Sie sind hier: Home / Führung 3.0

Ganzheitliches Führungsmodell als Basis

Unser Ansatz: Führung und Transformation von Unternehmen und Menschen in einem ganzheitlichen Bewusstsein
Unser Ansatz: Führung und Transformation von Unternehmen und Menschen in einem ganzheitlichen Bewusstsein

Die Basis für das Modell bildet eine alte Weisheit, die Ganzheit von Körper – Seele – Geist.

Diese Ganzheit zeigt sich in der aktuellen Unternehmensführung in den drei Hauptströmungen von Führung: autokratisch, kooperativ und visionär.

Der Großteil der heutigen Unternehmen wird mit einem ausschließlich autokratischen, materiell-orientierten Fokus geführt [Stufen 1 bis 3 im Modell auf der nächsten Seite]. Der IQ steht im Zentrum des Handelns. Dies geschieht häufig unbewusst.

Strömungen der kooperativen Unternehmensführung erweitern seit Jahren dieses rein auf Gewinnmaximierung, lineares Wachstum und Besitzstand ausgerichtete Denken [Stufen 3 bis 5]. Die Forderungen nach mehr sozialer und emotionaler Intelligenz (EQ) von Führungskräften sind Ausdruck dieser Entwicklung. Ganzheitlich in Balance kommt die Unternehmensführung aber erst durch die Integration der spirituellen Intelligenz (SQ) der Stufen 5 bis 7.

Im Kern geht es darum, zu verstehen, dass erfolgreiche Unternehmensführung stets nach der nächst höheren Stufe strebt und gleichsam jede bisherig erklommene Stufe in sein Handlungsrepertoir integriert.